Dr. Ulrich Störk, Sprecher der Geschäftsführung, PricewaterhouseCoopers GmbH WPG

Die kapitalgedeckten Systeme leiden durch die Politik der Europäischen Zentralbank, weitere Gefahren liegen in der mangelnden Flexibilität. Wir unterstützen Betriebe bei der betrieblichen Altersvorsorgen. In solchen Zeiträumen, in denen in die betriebliche Altersvorsorge eingezahlt wird, können sich viele Parameter ändern. Bisher müssen auch notleitende Betriebe die Vorsorge für Mitarbeiter erhöhen, auch wenn es das Betriebsvermögen nicht hergibt. Hier ist die Politik aufgerufen.

Zugleich müssen künftige Rentenbezieher in die Pflicht nehmen und ihnen dabei helfen, selbst für ihr Alter privat vorzusorgen - etwa mit digitale Tools - die ihnen auf einen Blick zeigen, wie groß ihre Rentenlücke im Alter sein wird, wenn sie nichts tun. 

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin

Der Wirtschaftsrat der CDU e.V. ist ein bundesweit organisierter unternehmerischer Berufsverband mit derzeit über 12.000 Mitgliedern, der 1963 gegründet wurde. Wir bieten unseren Mitgliedern eine Plattform zur Mitgestaltung der Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik im Sinne der Sozialen Marktwirtschaft Ludwig Erhards. Der Wirtschaftsrat vertritt Interessen der unternehmerischen Wirtschaft gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Wir finanzieren uns ausschließlich durch die Beiträge unserer Mitglieder.

Schreiben Sie einen Kommentar

Nutzen Sie die Möglichkeit aktiv an der Klausurtagung teilzunehmen. Wir werden eingesendete Kommentare in das Programm einfliessen lassen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass aus Zeitgründen nicht alle Kommentare berücksichtigt werden können.