Jürgen Hardt MdB Außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Die Wahl Joe Bidens zum 46. Präsidenten der Vereinigten Staaten und Kamala Harris zur ersten Vizepräsidentin ist gut für die USA, gut für die transatlantische Partnerschaft und gut für die Welt.

Das ist eine große Chance für die Erneuerung der Transatlantischen Partnerschaft. Ein Gespräch mit der Regierung Trump war praktisch unmöglich. Jetzt haben wir eine Chance, die Zölle drastisch zu senken.

Wir sollten uns aber zunächst auf kleine Schritte konzentrieren. Wenn wir mit dem Thema Zoll anfangen, können wir danach sicher auch bald das Thema nichttarifäre Handelshemmnisse angehen.   

Die Erwartungen an Joe Biden sind enorm. Auch für uns heißt das: Wir müssen als Deutschland und Europa unsere Hausaufgaben machen und die Balance der transatlantischen Partnerschaft rejustieren.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin

Der Wirtschaftsrat der CDU e.V. ist ein bundesweit organisierter unternehmerischer Berufsverband mit derzeit über 12.000 Mitgliedern, der 1963 gegründet wurde. Wir bieten unseren Mitgliedern eine Plattform zur Mitgestaltung der Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik im Sinne der Sozialen Marktwirtschaft Ludwig Erhards. Der Wirtschaftsrat vertritt Interessen der unternehmerischen Wirtschaft gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Wir finanzieren uns ausschließlich durch die Beiträge unserer Mitglieder.

Schreiben Sie einen Kommentar

Nutzen Sie die Möglichkeit aktiv an der Klausurtagung teilzunehmen. Wir werden eingesendete Kommentare in das Programm einfliessen lassen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass aus Zeitgründen nicht alle Kommentare berücksichtigt werden können.