Talk 1 „USA nach der Wahl: Protektionismus vs Multilateralismus“
Hauptsaal
11.40 - 12.20

Die Corona-Krise hat die Spannungen in der internationalen Wirtschafts- und Handelspolitik weiter verschärft. Dabei wird spätestens seit der Pandemie auch in der EU der Ruf nach protektionistischen Maßnahmen immer lauter. Doch wie gelingt es der EU und Deutschland zwischen systemischem und wirtschaftlichem Wettbewerb der zwei größten Wirtschaftsmächte seine eigene, alternative Agenda durchzusetzen?

 

Jürgen Hardt MdB 
Außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Budestagsfraktion

Prof. Dr. Sven Simon MdEP
Mitglied im Ausschuss für internationalen Handel

Dieter Althaus 
Ministerpräsident a.D., Vice President, Magna Europe 

Eckart von Klaeden 
Staatsminister a.D., Leiter Politik und Außenbeziehungen, Daimler AG

Moderation 
Maria Grunwald, Deutsche Welle

Anschl.:  
Interviews mit Friedrich Merz und weiteren Gästen des Wirtschaftstages 

 

 

Der Wirtschaftsrat der CDU e.V. ist ein bundesweit organisierter unternehmerischer Berufsverband mit derzeit über 12.000 Mitgliedern, der 1963 gegründet wurde. Wir bieten unseren Mitgliedern eine Plattform zur Mitgestaltung der Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik im Sinne der Sozialen Marktwirtschaft Ludwig Erhards. Der Wirtschaftsrat vertritt Interessen der unternehmerischen Wirtschaft gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Wir finanzieren uns ausschließlich durch die Beiträge unserer Mitglieder.

Schreiben Sie einen Kommentar

Nutzen Sie die Möglichkeit aktiv an der Klausurtagung teilzunehmen. Wir werden eingesendete Kommentare in das Programm einfliessen lassen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass aus Zeitgründen nicht alle Kommentare berücksichtigt werden können.